Verbandslogo

Mediation und Recht

Viele Mediationsfelder (Scheidungskonflikte, Vertragsstreitigkeiten, nachbarrechtliche Auseinandersetzungen usw.) haben eine starke rechtliche Komponente, d.h.: dass es rechtliche Grundlagen gibt, die es bei der Konfliktlösung zu bedenken oder sogar einzuhalten gilt.

Jegliche Beratung - insbesondere Rechtsberatung - ist von der Mediation eindeutig abzugrenzen, weil die Rolle der Mediatorin / des Mediators (Neutralität, Allparteilichkeit) in Gefahr wäre.

Durch die Zusammenarbeit von Rechtsanwaltsmediatoren mit Mediatoren aus anderen Quellberufen werden die unterschiedlichen Aspekte komplexer Konfliktsituationen in den Mediationen berücksichtigt.